Die Akkuschrottaufbereitung

Flussschema der Akkuschrottaufbereitung

Das Batterierecycling hat bereits 1969 auf der dama-
ligen Blei-Kupfer-Hütte Oker begonnen und wurde
1983 in die heute bestehende Anlage verlegt.

Die Anlage wurde seit dem stetig den technischen
Anforderungen und auch unter Umweltgesichtspunkten
den Status quo angepasst.

Im Akkuschrottbetrieb der Harz-Metall GmbH werden
jedes Jahr rund 50.000 t alte Autobatterien und
stationäre Bleiakkumulatoren rein stofflich verwertet.

Für die Anlieferung mittels Lastkraftwagen steht ein
überdachter Lagerplatz zur Verfügung. Die dort
anfallenden batteriesäurehaltigen Oberflächenwasser
werden aufgefangen und der Abwasserbehandlung
zugeführt.

Ein Radlader gibt den Akkuschrott in einen Dosierer,
von dem aus ein Band in die Anlage führt. Dort wird
das Material zunächst in zwei Zerkleinerungsstufen
gebrochen. Durch hintereinandergeschaltete Sieb-
und Schwimm-Sink-Scheidungsaggregate entstehen
jährlich rund 15.000 t bleimetallreiches Produkt
(Akkugitter und –pole, ca. 90% Blei), etwa 25.000 t
Bleioxidfraktion (Batteriepaste) und 2.500 t Polypro-
pylenkunststofffraktion (Batteriegehäuse). Es fallen
als Abfall 1.500 t Kunststoffrestfraktion, Ebonit
(Hartgummi), Papierseparatoren etc. an, die extern
entsorgt werden.

Die Metallfraktion und die über eine Membranfilter-
presse entwässerte Oxidfraktion gelangen in der
Regel über Bahnverladung zum Schwesterunterneh-
men, der Weser-Metal GmbH in Nordenham.
Dort wird daraus Handelsblei über Badschmelzver-
fahren und Raffination erzeugt.

Das Polypropylen durchläuft eine weitere Aufbereitung
mit Mahlung, Waschung und anschließender Wind-
sichtung, um ein hochreines Produkt für die Weiter-
verarbeitung bei der C2P Germany GmbH zu erhalten.

Der Behandlung der Prozessabwässer dient eine
Abwasserbehandlungsanlage, mit der die vorge-
schriebenen Grenzwerte sicher eingehalten werden.
Zur Verhinderung von Emissionen steht weiterhin
eine Absaugung über den Aufbereitungsmaschinen
zur Verfügung. Ein nachgeschaltetes Nasswäscher-
system besorgt die Reinigung der so erfassten Ab-
luftströme.